GMAC Leasing GmbH (Opel, Saab)

Die GMAC Leasing GmbH verleast Fahrzeuge der Marken Opel und Saab.

Wettbewerbskommission ermittelt gegen Leasingbanken wegen illegaler Preisabsprachen

Die schweizer Wettbewerbskommission (Weko) ermittelt gegen führende Leasingbanken wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen. Nach Medienberichten sind u.a. die Herstellerbanken von BMW, Fiat, Ford, General Motors, Mercedes-Benz, Peugeot und Citroen (PSA) und Renault betroffen. Bei den entsprechenden Firmen seien Hausdurchsuchungen durchgeführt worden. mehr...

Urteil rechtskräftig: Opel-Leasingkunden müssen keinen Restwertausgleich zahlen

Leasingnehmer der Opel-Hausbank GMAC Leasing GmbH müssen bei der Restwertabrechnung keinen Ausgleich nachzahlen, wenn das Fahrzeug zum Vertragsende den kalkulierten Restwert nicht erreicht. Ein von uns erstrittenes Urteil des Landgerichts Mönchengladbach (Az. 3 O 265/09) wurde nun rechtskräftig. GMAC hat die Berufung zurück gezogen. mehr...

Fünf Tipps zur Leasing-Rückgabe

Wenn ein Leasing-Vertrag endet, kann es teuer werden. Wir erklären Ihnen, mit welchen Tricks die Leasing-Banken und Autohändler arbeiten – und wie Sie sich gegen hohe Nachforderungen wehren können. mehr...

Leasing-Rückgabe: Welche Schäden muss man zahlen?

Das Auto muss nicht in perfektem Neuzustand sein. Übliche Gebrauchsspuren und Verschleißmängel muss der Leasingnehmer nicht bezahlen. Gehen Schäden darüber hinaus, schuldet er nicht die Reparaturkosten, sondern nur den Minderwert. mehr...